Hier finden Sie Umbaukit’s zur Elektrifizierung der Leuchtweiten­regulierung und Austausch­sätze für die hydraulische Leuchtweiten­regulierung.

Jegliche Ware, die Sie in Ihren Warenkorb packen können ist sofort ab Lager verfügbar! (Ansonsten wird kein kaufbarer Bestand ausgewiesen.)

Für die meisten Fahrzeuge bieten wir zwei unterschiedliche Umbausätze an:

  1. Umbausätze mit neuen Motoren, neuem runden Drehschalter und neuem Kabelsatz (149,- bis 159,- Euro inkl. 19% MwSt)
  2. Umbausätze mit gebrauchten & getesteten Motoren, gebrauchtem eckigen Schalter und neuem Kabelsatz (109,- bis 119,- Euro inkl. 19% MwSt)

Mit Ausnahme von Neu- oder Gebrauchtteilen und rundem / eckigem Schalter ist der Lieferumfang identisch. Zu allen Umbausätzen gibt es eine sehr umfangreiche, gut verständliche und bebilderte Einbauanleitung!

Spezial: Für einige wenige (französische) Fahrzeuge haben wir noch ein paar Restposten einer hydraulischen universellen Leuchtweitenregulierung auf Lager (69,- Euro inkl. 19% MwSt).

Alle Fragen rund um die Leuchtweitenregulierung (LWR) beantworten wir hier

Problemlose Ausleuchtung
– dauerhaft! –

Ab Baujahr 1990 ist eine Leuchtweiten­regulierung vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Häufige Fragen zu unseren Umbaukits

Passt das Umbaukit wirklich für mein Fahrzeug oder brauche ich dazu auch neue Scheinwerfer?

Ich habe Fragen zu der Reparatur der hydraulischen Leuchtweitenregulierung, können Sie mir hier weiter helfen?

Mein Fahrzeug ist nicht gelistet, gibt es dafür keinen Umbausatz? Können Sie einen erstellen?

Wieso?

Bis Mitte 2007 war die Nichtfunktion beim TÜV noch ein geringfügiger Mangel und das Fahrzeug erhielt trotzdem eine Plakette.
Aber seit dem 01.07.2007 wurde die Richtlinie geändert so dass seither die Nichtfunktion der LWR als schwerwiegender Mangel eingestuft und somit dem Fahrzeug allein aus diesem Grund die Plakette versagt wird.

Was?

Die hier angebotenen Umbausätze sind für Fahrzeuge gedacht, deren hydraulische LWR defekt ist und die deshalb gegen elektrische Motoren ausgetauscht werden soll. Wir bieten zwar bei einigen wenigen Fahrzeugen auch angepasste hydraulische Umbausätze an, damit mit möglichst geringen Kosten repariert werden kann, aber davon raten wir ab.

Reparieren?

Es hat zwar auch schon Versuche einer „Reparatur“ (Auffüllen mit neuer Flüssigkeit) gegeben, aber das ist meist nur von kurzfristigem Erfolg (wenige Stunden oder Tage) gekrönt. Aus diesem Grund bietet sich eine Umrüstung auf elektrische Funktion als dauerhafte Lösung an.
Auch beim Kostenvergleich liegt diese elektrische Lösung vorn.
0