Mercedes-Benz T2N (LWR)

19,00  239,00  inkl. MwSt.

Kategorie:
19,00  inkl. MwSt.

25 vorrätig

169,00  inkl. MwSt.
239,00  inkl. MwSt.

Beschreibung

Mercedes-Benz T 2 (neu), Baumuster: 667, 668, 669, 670
Die zweite, komplett neu entwickelte Generation des T 2 kam 1986 auf den Markt und wurde bis 1996 gebaut.
Die Haube war ein Stück länger geworden, das Design insgesamt kantiger.
Obgleich die Bezeichnung „Vario“ erst mit der dritten Generation einführt wurde, wird sie häufig im „normalen Sprachgebrauch“
– aufgrund des fast gleichen Erscheinungsbildes – auch auf diese Fahrzeuge angewandt. Der T 2 (neu) wurde vorrangig mit Dieselmotoren ausgestattet.
Es gab folgende Diesel-Varianten: 507 D, 508 D, 511 D, 609 D, O 609 D, 611 D, O 611 D, O 614 D, 709 D, 711 D, 714 D, 809 D, 811 D, 814 D und 814 DA
(A steht hier für Allrad).
Das Modell Mercedes-Benz 510 war der einzige T 2 (neu) mit einem Ottomotor, dem M 102.
In Zeiten hoher Dieselpreise erfreute sich der 510 zunehmender Beliebtheit, da er für die Umrüstung auf LPG (Flüssiggas) geeignet war.
1991/1992 wurde die Fertigung des T 2 aus Düsseldorf in das Werk Ludwigsfelde verlagert, wo auch das Nachfolgemodell Vario ab 1996 vom Band lief (bis 2013).


In den Warenkorb
Preis: 19 €
Spannungswandler DC-DC 24 V / 36 V / 48 V auf 12 V 3A 36 Watt Der Spannungskonverter / Spannungswandler wandelt Spannung von 24 Volt / 36 Volt / 48 Volt auf ca. 13.8 Volt (für 12 Volt Geräte), bei max. 3 A Leistung um. Mit diesem Modul können 12 Volt Geräte an einer 24 Volt Batterie betrieben werden. Spezifikation
  • Epoxy versiegeltes wasserdichtes Gehäuse
  • Eingangsspannung 24 bis 48 Volt
  • Ausgangsspannung 12 Volt
  • Ausgangsstrom 3A
  • kontinuierliche Ausgangsleistung 36W
  • Umwandlungseffizienz 96%
  • Überspannungsschutz Ja
  • Niederspannungsschutz Ja
  • Übertemperaturschutz Ja
  • Stromkabel ca. 15cm
  • Betriebstemperatur ca. -40 bis +85 Grad
  • Drahtfarbe Rot/Schwarz für Eingang - Gelb/Schwarz für Ausgang

In den Warenkorb
Preis: 169 €
Mercedes-Benz T 2 (neu), Baumuster: 667, 668, 669, 670 Die zweite, komplett neu entwickelte Generation des T 2 kam 1986 auf den Markt und wurde bis 1996 gebaut. Die Haube war ein Stück länger geworden, das Design insgesamt kantiger. Obgleich die Bezeichnung „Vario“ erst mit der dritten Generation einführt wurde, wird sie häufig im „normalen Sprachgebrauch“ – aufgrund des fast gleichen Erscheinungsbildes – auch auf diese Fahrzeuge angewandt. Der T 2 (neu) wurde vorrangig mit Dieselmotoren ausgestattet. Es gab folgende Diesel-Varianten: 507 D, 508 D, 511 D, 609 D, O 609 D, 611 D, O 611 D, O 614 D, 709 D, 711 D, 714 D, 809 D, 811 D, 814 D und 814 DA (A steht hier für Allrad). Das Modell Mercedes-Benz 510 war der einzige T 2 (neu) mit einem Ottomotor, dem M 102. In Zeiten hoher Dieselpreise erfreute sich der 510 zunehmender Beliebtheit, da er für die Umrüstung auf LPG (Flüssiggas) geeignet war. 1991/1992 wurde die Fertigung des T 2 aus Düsseldorf in das Werk Ludwigsfelde verlagert, wo auch das Nachfolgemodell Vario ab 1996 vom Band lief (bis 2013).
Neues Umbaukit C.HEL.24N.RSMLSTD Fertig konfektionierter elektrischer LWR Umbausatz als Ersatz für die hydraulische Leuchtweitenregulierung bei 12 Volt Fahrzeugen, bestehend aus:
  • 2 neue 12 Volt Stellmotore
  • 1 neuer runder LWR Schalter (12 Volt) für den Innenraum
  • sehr ausführliche bebilderte Einbauanleitung
  • Diverse Einbaumaterialien
  • 1 Kabelsatz (neu und passend konfektioniert)

In den Warenkorb
Preis: 239 €
Mercedes-Benz T 2 (neu), Baumuster: 667, 668, 669, 670 Die zweite, komplett neu entwickelte Generation des T 2 kam 1986 auf den Markt und wurde bis 1996 gebaut. Die Haube war ein Stück länger geworden, das Design insgesamt kantiger. Obgleich die Bezeichnung „Vario“ erst mit der dritten Generation einführt wurde, wird sie häufig im „normalen Sprachgebrauch“ – aufgrund des fast gleichen Erscheinungsbildes – auch auf diese Fahrzeuge angewandt. Der T 2 (neu) wurde vorrangig mit Dieselmotoren ausgestattet. Es gab folgende Diesel-Varianten: 507 D, 508 D, 511 D, 609 D, O 609 D, 611 D, O 611 D, O 614 D, 709 D, 711 D, 714 D, 809 D, 811 D, 814 D und 814 DA (A steht hier für Allrad). Das Modell Mercedes-Benz 510 war der einzige T 2 (neu) mit einem Ottomotor, dem M 102. In Zeiten hoher Dieselpreise erfreute sich der 510 zunehmender Beliebtheit, da er für die Umrüstung auf LPG (Flüssiggas) geeignet war. 1991/1992 wurde die Fertigung des T 2 aus Düsseldorf in das Werk Ludwigsfelde verlagert, wo auch das Nachfolgemodell Vario ab 1996 vom Band lief (bis 2013).
Neues Umbaukit C.HEL.24N.RSOL-24 Fertig konfektionierter elektrischer LWR Umbausatz als Ersatz für die hydraulische Leuchtweitenregulierung bei 24 Volt Fahrzeugen, bestehend aus:
  • 2 neue 24 Volt Stellmotore
  • 1 neuer runder LWR Schalter (24 Volt) für den Innenraum
  • sehr ausführliche bebilderte Einbauanleitung
  • Diverse Einbaumaterialien
  • 1 Kabelsatz (neu und passend konfektioniert)

Zusätzliche Information

Gewicht0.3 kg